Technologie

Local Motors arbeitet mit door2door zusammen, um gemeinsam autonome Shuttle-Ridepooling- und Analysesoftware zu entwickeln

Die Mobilitätsanalysesoftware von door2door ermittelt die optimalen Parameter für Mobilitätsbetreiber zum Betrieb autonomer Shuttles und unterstützt Verkehrsplaner mit Simulationen und Angebots-/Nachfrageanalysen. Darüber hinaus wird die On-Demand-Flottenmanagement-Software von door2door auf Ollis Onboard-HMI und auf den Mobiltelefonen der Passagiere implementiert. Die Fahrer können Olli zu ihrem Standort rufen und einen Abgabeort innerhalb des Betriebsbereichs des Fahrzeugs festlegen. Um den gemeinsamen autonomen Shuttle-Service vollständig zu optimieren, werden die Pooling-Algorithmen von Rides shared by2door ermöglichen.

„Die Partnerschaft mit door2door ist ein wichtiger Schritt für Local Motors bei der Ausweitung unserer Aktivitäten in Europa. Die branchenführende Software von door2door lässt sich gut in Olli 2.0 integrieren und schafft eine starke skalierbare Lösung, da der Gesetzgeber die praktikablen Einsatzmöglichkeiten von AVs erkennt.” Carlo Iacovic, General Manager von Local Motors EMEA.

Mit über 60 Bereitstellungen quer Europa, hilft die Software von door2door, die Zahl der Fahrgäste im öffentlichen Verkehr zu erhöhen und die Investitionen in den Verkehr zu optimieren, indem Lücken in Städten, Gemeinden und ländlichen Gebieten identifiziert werden. Local Motors hat mehrere Olli-Fahrzeuge in der gesamten EU eingesetzt, zuletzt für Tausende von Fahrten in Hambach, Deutschland und Gent, Belgien.

“Der Schlüssel zum Erfolg für autonome Fahrzeuge liegt in der Kombination von Hardware mit Software und der Nutzung der Leistungsfähigkeit von Pooling und Routing. Mit unserer langjährigen Erfahrung mit On-Demand-Mobilitätsdiensten werden wir es unseren Kunden ermöglichen, den Betrieb eines autonome Flotte und bietet ihren Fahrern ein durchgängiges, multimodales nahtloses Erlebnis“, sagte André Gerhardy, Chief Commercial Officer von door2door.

READ  Qualtrics geht 2 Jahre nach dem Kauf durch SAP an die Börse

Matthew Bourland
[email protected]
920-2579590

QUELLE Lokale Motoren

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close