Samstag, Februar 24, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...

Sorgen Sie für Ihre...

Weihnachten ist der Tag der Geschenke, ein Tag, an dem Wünsche wahr werden!...
StartTop NachrichtenLaut WHO: Afrika...

Laut WHO: Afrika ist offiziell poliofrei

F. F.für den Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, es ist „einer der größten Erfolge in der Geschichte der öffentlichen Gesundheit“, wie er in einem Artikel für FAZ.NET mit dem Präsidenten von Rotary International, Holger Knaack, schreibt. Afrika wurde am Dienstag von der WHO offiziell für frei von dem wilden Polio-Virus erklärt. Dies bedeutet, dass fünf der sechs WHO-Regionen, in denen mehr als 90 Prozent der Weltbevölkerung leben, frei von Poliopathogen sind.

Fälle von wildem Polio-Virus treten nur in Pakistan und Afghanistan auf. In Afrika gab es 2016 den letzten Infektionsfall in Nigeria, fast genau 20 Jahre nach der WHO und dem damaligen südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela und Rotary International starteten ein Programm zur Ausrottung der Kinderlähmung. Allein in Afrika wurden seit 1996 mehr als neun Milliarden orale Impfungen durchgeführt. Dies hat geschätzte 1,8 Millionen Fälle von Wildpolio-Virus-Infektionen auf dem Kontinent verhindert und 180.000 Kinderleben gerettet. Es gibt jedoch immer noch Ausbrüche von sogenannten Impfviren, die ein anderes Kind ursprünglich mit einer oralen Impfung eingenommen hat und die eigentlich vor der Krankheit schützen sollten. Die WHO verzeichnet derzeit in 16 afrikanischen Ländern Ausbrüche mit Polio-Impfviren, hauptsächlich aufgrund der Tatsache, dass in den Regionen zu wenige Kinder gegen das Virus immun sind.

Poliomyelitis, kurz Polio, ist eine der am meisten gefürchteten Krankheiten überhaupt. Es betrifft hauptsächlich Kinder unter fünf Jahren. Das Virus wird von Person zu Person übertragen, manchmal durch kontaminiertes Wasser oder Lebensmittel. Einer von etwa 200 Infizierten leidet an einer Lähmung, insbesondere der Beine, und etwa fünf bis zehn Prozent der gelähmten Kinder sterben, wenn das Virus die Atemmuskulatur befällt. 1996 lähmte Polio in Afrika jedes Jahr etwa 75.000 Kinder.

Wenn die afrikanische Region Gold Null erreicht, wird sich die Weltgemeinschaft an die letzte Zuflucht des Virus wenden, schreiben Tedros Adhanom Ghebreyesus und Holger Knaack in einem Artikel für FAZ.NET. „Die gute Nachricht ist, dass die letzten beiden Länder, in denen immer noch Fälle von Polio-Viren in freier Wildbahn auftreten – Pakistan und Afghanistan – nach einer kurzen Pause aufgrund von Covid-19 die Polio-Impfung wieder aufgenommen haben.“ Was benötigt wird, ist eine massive Steigerung. von Ressourcen und Anstrengungen.

Continue reading

Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf 8 Wochen verkürzt

<!-- -->Verzögerungen bei der Visa-Bearbeitung haben den Reiseverkehr in ganz Europa beeinträchtigt. (Vertreter)Neu-Delhi: Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf acht Wochen verkürzt und es werden Anstrengungen unternommen, sie weiter zu verkürzen, sagte Georg...

​Tritax EuroBox treibt Verkaufsplan mit Verkauf von Vermögenswerten in Deutschland im Wert von 65 Millionen Euro voran | Nachricht

Tritax EuroBox, das bis Ende 2024 Verkäufe im Wert von mindestens 150 Millionen Euro anstrebt, verkauft eine Immobilie in Deutschland für 64,6 Millionen Euro an einen europäischen Immobilienverwalter. Der Verkaufspreis der 43.200 m² großen Immobilie in Hammersbach entspreche weitgehend der...

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien Das Agri-Tech-Zentrum in Osnabrück ist Labor, Werkstatt und Versuchsfeld in einem Gestern der Deutsche Universität Osnabrück kündigte den Start der AgrarlebensmittelTEF Projekt. Das...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.