Top Nachrichten

Ich bin optimistisch, dass Polen Reparationen von Deutschland erhalten wird: Autor des Berichts

Arkadiusz Mularczyk, polnischer Abgeordneter und Autor des Berichts über Polens Verluste im Zweiten Weltkrieg durch Deutschland, sagte gegenüber Maciej Mikos von TVP World am Rande des Wirtschaftsforums in Karpacz.

Die Verluste beliefen sich auf 1,32 Billionen Dollar und waren unter anderem auf Schäden an der polnischen Infrastruktur und die unmenschliche Behandlung der Bevölkerung durch die deutschen Besatzer zurückzuführen. Die Forderung Polens an die Bundesregierung in Berlin, den Geldbetrag in Form einer Entschädigung zurückzuzahlen, wurde bereits von Bundeskanzler Olaf Scholz zurückgewiesen. Es stellt sich die Frage: Wird Polen das Geld jemals sehen?

„Ich bin optimistisch“, sagte der Abgeordnete Mularczyk. „Ich denke, Polen hat moralische, rechtliche und politische Rechte auf Entschädigung. Nach dem Zweiten Weltkrieg haben wir von Deutschland nie Reparationen erhalten.“ Er betonte weiter, dass Polen nach dem Zweiten Weltkrieg kein verbindliches Reparationsabkommen mit Deutschland geschlossen habe.

Der Beamte betonte, dass alle zwischen einem der nach dem Zweiten Weltkrieg bestehenden deutschen Staaten und dem kommunistisch regierten Polen unterzeichneten Vereinbarungen über die Reparationen nicht anwendbar seien, da sie nicht im amtlichen Bulletin der Rechtsakte Polens, dem sogenannten polnischen, veröffentlicht würden Monitor oder „Dziennik“. Usta“.

Klicken Sie auf das Video oben, um mehr zu diesem Thema zu erfahren.

Quelle:

Siehe auch  Bericht: Jamal Musiala könnte sich immer noch dafür entscheiden, für Deutschland statt für England zu spielen

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close