Unterhaltung

„HighSchool DxD“-Künstler kritisiert riesige Anime-Brüste – Anime2You

Miyama-Zero, der Light Novel-Illustrator der beliebten HighSchool DxD-Franchise, beschwerte sich hat kürzlich über das Aufblasen der Riesenbrust im Anime getwittert.

Brüste werden größer

Laut Miyama-Zero hat sich der Anime-Brustgrößenstandard in den letzten Jahren erheblich erhöht – und natürlich stark Unmut von Illustratoren:

»Wenn man die Brüste von Mädchen, die in einigen Werken zu sehen sind, mit denen von Mädchen in »HighSchool DxD« vergleicht, haben Rias und Akeno keine Chance. Tatsächlich sind die Brüste der »HighSchool DxD«-Protagonisten in aktuellen Designs größer als zu Beginn meines Zeichnens. Mit den extrem großen Brüsten in neuen Werken sind sie jedoch nicht zu vergleichen.«

In diesem Zusammenhang fällt mir als erstes Kashino aus dem »Azur Lane«-Franchise ein. Womöglich spielt Miyama-Zero auch auf Yukiko Senzaki aus »Kanzen X Shoujo« an, die mit satten vier übergroßen Brüsten das ganze Thema an seine Grenzen bringen dürfte. Fallen Ihnen weitere Beispiele ein? Dann lass es uns in den Kommentaren wissen!

»HighSchool DxD« des Autors Ichiei Ishibumi und des Illustrators Miyama-Zero wurde von September 2008 bis März 2018 in Japan veröffentlicht und umfasste insgesamt 25 Bände. Eine Veröffentlichung in englischer Sprache ist von Yen Press, während der Anime ist KAZE-Anime ist verfügbar.

Bestellung bei Amazon:

Durch Twitter
©2018 Ichiei Ishibumi・Miyama-ZERO/VERÖFFENTLICHT VON KADOKWA CORPORATION Fujimishobo/HighSchoolDD Hero PARTNERS

Siehe auch  Kylie Jenner im sündigen Outfit: Kardashian Chick wird LACKY | Entertainment

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close