Samstag, Februar 24, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...

Sorgen Sie für Ihre...

Weihnachten ist der Tag der Geschenke, ein Tag, an dem Wünsche wahr werden!...
StartTechnologieFreenet: "Ein gutes...

Freenet: „Ein gutes Geschäft“ – STATE OF STATE

Freenet sorgt am heutigen Handelstag für Aufsehen. Das Telekommunikationsunternehmen hat von der US-Kabelgruppe Liberty Global ein lukratives Angebot für seine Beteiligung an Sunrise erhalten. Dieser Mittelzufluss könnte der ehemaligen Dividendenperle tatsächlich neuen Glanz verleihen. Darüber hinaus gab es letzte Nacht starke Zahlen für das zweite Quartal. Dank dieses positiven Nachrichtenflusses läuft Freenets Teil durch das Dach.

Insbesondere will Liberty Global 110 Franken pro Aktie an das Schweizer Telekommunikationsunternehmen Sunrise zahlen. Freenet wird also mehr als eine Milliarde Euro für seinen 24-Prozent-Anteil ernten, für den einst 70 Franken für Sunrise-Aktien auf den Tisch gelegt wurden. Und Freenet hat bereits versprochen, sein „Sunrise-Paket“ vollständig anzubieten. „Ein gutes Geschäft“, sagte Freenet-Chef Christoph Vilanek gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Laut Vilanek werden 800 Millionen des Erlöses zur Rückzahlung der Schulden verwendet.

Verwaltungsrat von Freenet: Christoph Vilanek

Börsenhändler bewerten das (geplante) Geschäft ebenfalls positiv. Durch den Verkauf der Aktien erhält Freenet auch die Freiheit, potenziell Aktien zu kaufen. Der Analyst Simon Bentlage von der Privatbank Hauck & Aufhäuser hält es auch für möglich, dass die verbleibenden Mittel, die nicht zum Schuldenabbau verwendet werden, in eine separate Dividende eingestellt werden.

bereits In der Nacht zuvor hatte Freenet auch Quartalszahlen, nachdem der Markt geschlossen hatte geliefert. Laut Ulrich Rathe, Analyst bei Jefferies Research, waren diese konsistent. Nach Angaben der Händler zeigte das Unternehmen während der Pandemie im zweiten Quartal einen starken Widerstand mit einem stetigen Wachstum und einem leichten Anstieg des bereinigten Betriebsergebnisses. Darüber hinaus wurden die Jahresprognosen bestätigt.

Freenet hat ein Rufzeichen gesetzt: Gute Quartalszahlen, bestätigte Jahresprognosen und – als absolutes Highlight – das lukrative Übernahmeangebot von Liberty Global für Sunrise-Investitionen. Dies würde Freenet Raum geben, Aktien zu kaufen und eine hohe Dividende zu zahlen. Investierte Investoren bleiben dabei. Neuankömmlinge erwarten besser, dass die Freenet-Aktie die 200-Tage-Grenze bei 17,78 Euro überschreitet, basierend auf dem Schlusskurs.

(Mit Materialien von dpa-AFX)

Continue reading

Wie man eine Mind Map für Projekte erfolgreich nutzt

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten klar und bildlich darzustellen. Man kann aus einer Mind Map viel für seine Projekte herausholen. Wir zeigen, wie. Vorbereitung: Sie können entweder auf Papier oder eine online...

Die besten Wandergebiete in den italienischen Alpen

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für Outdoor-Enthusiasten und Abenteurer gleichermaßen. Dieses weitläufige Gebiet erstreckt sich über die gesamte Landschaft und bietet eine Reihe beeindruckender Landschaften, charmanter Dörfer und eine Fülle von Outdoor-Aktivitäten,...

Die 5 Lösungen für beschädigte Schraubenköpfe

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie systematisch vorgehen, ist es fast garantiert, dass Sie nie wieder einen Schraubenkopf beim Anziehen oder Lösen des Befestigungselements beschädigen werden. Problem 1. Verwendung des falschen Einsatzes oder...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.