Unterhaltung

Dunkler Look: Prinzessin Charlène ist kaum wiederzuerkennen!

Fürstin Charlene (43) zeigt sich jetzt von einer ganz neuen Seite – und es sieht ziemlich gruselig aus. Es ist nichts Neues, dass Princes Frau Albert II. (63) experimentiert gerne mit ihrem Aussehen. Die Monegase überraschte Ende letzten Jahres alle, als sie sich plötzlich wiederfand einen Seitenschnitt rasiert. Aber ihr neuster Look ist selbst für die Royal Lady sehr extrem: Im Netz zeigt sie sich nun mit pechschwarzem Augen-Make-up und in Kampfhaltung.

Charlène setzt mit ihrem düsteren Outfit nicht nur ein modisches Statement – sie will ausdrucksstark sein Foto von dir auf ihrem Instagram-Beispielhaftes Konto für ein Thema, das ihr am Herzen liegt: Tierschutz. „Ein Nashornhorn ist nicht cool! Lasst uns für meine ChasingZero-Initiative zusammenkommen und diese Gräueltaten beenden, die unsere kostbare Tierwelt gefährden.“, schreit die zweifache Mutter, die in ihre Heimat Südafrika Hilft Rangern bei der Rettung von Nashörnern vor Wilderern.

Ihre Gemeinde feiert Charlènes provokativen Blick. “Tolle Initiative! Was für ein cooles und starkes Foto” oder “Unglaublich. Weiter so”, nur zwei User sind begeistert in der Kommentarspalte. Einige User schreiben auch, dass die Blondine Furiosa liebt – Charlize Therons (46) Charakter im Film”Mad Max: Fury Road– merken.

Prinzessin Charlène und ihr Ehemann Prinz Albert II. von Monaco in Monte-Carlo im September 2020
Prinzessin Charlène in Südafrika im März 2021
Prinzessin Charlène, Fürst Albert II. und ihre beiden Kinder im Januar 2020 in Monaco

READ  Bachelorette: Rose Surprise - RTL-Kandidat umgibt ein dunkles Geheimnis

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close