Unterhaltung

DSDS: Warum dieser Kandidat zweimal vor der Jury erscheinen musste – TV

Niemand hat das erwartet …

Am Dienstagabend sangen die Endkandidaten in “Deutschland sucht den Superstar” um eine der begehrten Rückrufnotizen. Eine Leistung war sehr außergewöhnlich. Der junge Sänger Enrico Juniku (19) war tatsächlich unterwegs. Aber dann lief alles anders.

Vor allem der junge Mann war von seinen Fähigkeiten überzeugt. Er sagte: “Ich würde meine Stimme und meine Arbeit als großartig beschreiben.” Enrico behauptet, sein musikalisches Talent von seinem Großvater geerbt zu haben. Sein Idol: Megarapper Apache 207!

Für das Casting hatte er jedoch nur EINEN Song vorbereitet – “Mama” von Popsänger Baci. Der Kandidat für die Jury: “Ich hoffe, ich kann Sie damit von Ihrem Platz stoßen.” Mit Dieter Bohlen (67) erzielte Enrico mit so wenig Vorbereitung das erste Minus. “Aber du gehst das volle Risiko ein”, sagte der Titan kopfschüttelnd.

Als der 19-Jährige a cappella singen wollte, hatte Bohlen keine Lust mehr darauf. Das Urteil der Jury war daher gemischt. Dieter nannte die eigenwillige Interpretation eine “totale Katastrophe”. Aber: “Sie können nicht wirklich leugnen, dass Sie eine sehr gute Stimme haben.” Der Gesang erinnerte ihn sogar ein wenig an Rapstar Capital Bra. (26).


Zuerst skeptisch, dann beeindruckt von Senior-Jurymitglied Dieter BohlenFoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Nur die anderen waren nicht begeistert. Nachdem Mike Singer (21) sich bereits geweigert hatte, sagte Maite Kelly (41): „Sie sind etwas ganz Besonderes. Aber ich denke du wärst überwältigt. In der Jury stimmt Bohlen nur mit Ja gegen dreimal Nein. Einer von ihnen stammte von Maite, der Enricos Joker war. Das Ende für den selbstbewussten Kellner Nordrhein-Westfalen.

Aber dann geschah ein kleines Wunder: Nach seiner Abreise hatte Maite Kelly ernsthafte Zweifel. “Wenn ich darüber nachdenke, hätte ich es gerne spielen hören”, überlegte sie über ihre Entscheidung.


Maite Kelly bereute ihr erstes Nein

Maite Kelly bereute ihr erstes NeinFoto: Stefan Gregorowius / TVNOW / dpa

Ohne weiter darüber nachzudenken, gab sie sich einen Ruck und brachte den Kandidaten wieder an Deck. Maite: Ich habe es mir anders überlegt. Ich möchte ihn wiedersehen. ‘Es ist nur dumm, dass Enrico nur einen Song vorbereitet hat. Denn Dieter Bohlen wollte unbedingt “Roller” von Apache hören. Enrico durfte den Text einmal von seinem Handy aus lesen.

Und tatsächlich klang das Lied wirklich gut. Maite sprang auf und knurrte weiter. Dieter war so aufgeregt, dass er dem jungen Talent sofort versprach: „Du wirst da sein. Ich schwöre! Und Maite entschuldigte sich sogar bei Enrico: “Verzeih mir, ich habe einen Fehler gemacht. “”


Ausnahmsweise durfte Kandidat Enrico die Texte auf seinem Handy lesen

Ausnahmsweise durfte Kandidat Enrico die Texte auf seinem Handy lesenFoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Damit wurde er sicherlich zurückgerufen. Und dort ging es ihm auch gut. Bei der nächsten Aufführung sang der fast eliminierte Sänger sofort eine weitere Runde. Enrico freut sich am Ende: “Das schulde ich Maite Kelly.”

READ  Nach dem Comeback im Fernsehen sendet Helene Fischer Worte an Ex-Florian Silbereisen

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close