Top Nachrichten

Diego Maradona führt die Bayern als Kapitän zum Abschied von Matthäus

Diego Armando Maradona und FC Bayern, es war und ist eine Liebesgeschichte!

In emotionalen Worten verabschiedete sich CEO Karl-Heinz Rummenigge von der argentinischen Fußballlegende:

“Mit Diego Maradona ist einer der größten Fußballer der Geschichte verstorben. Der FC Bayern trauert um seine Verwandten, seine Heimat Argentinien und all seine Fans. Diego Maradona hat alles gewonnen, was es zu gewinnen gab – und nicht zuletzt die Herzen.” von allen, die die Schönheit des Fußballs lieben. “

Auf der Suche nach dem König des Wettbewerbs! Registrieren Sie sich jetzt für das Vorhersagespiel SPORT1

Präsident Herbert Hainer sagte: “Jeder, der Diego Maradona spielen sah, musste fasziniert sein. Sein Einfallsreichtum am Ball ist bis heute hervorragend. Der FC Bayern und die Fußballwelt trauern um einen der größten in der Geschichte.”

Vorstandsmitglied Oliver Kahn: “Er war der beste Spieler seiner Zeit, ein Genie auf dem Feld. Ich habe ihn auch immer wieder persönlich getroffen, er war ein sehr herzlicher Mensch.”

Matthäus in zwei WM-Endspielen gegen Maradona

Maradona starb am Mittwoch im Alter von 60 Jahren, vier Wochen nach seinem Geburtstag. Während seiner Karriere haben sich die Wege des offensiven Mittelfeldspielers mit denen mehrerer Bayern-Stars gekreuzt.

“Ich hatte die Ehre, gegen ihn zu spielen: drei Jahre in der Serie A und mit der deutschen Nationalmannschaft im WM-Finale 1986. Ich bin stolz, ihn auf dem Feld zu sehen”, sagte Rummenigge.

Auch der Plattenspieler Lothar Matthäus duellierte sich mit ihm, unvergesslich nach den Zusammenstößen im Weltcup-Finale 1986 und 1990. Beide wurden Freunde.

Maradona gewinnt den UEFA-Pokal nach einem Duell mit Flick

Maradona hat seine deutschen Leistungen nachhaltig geprägt. Auch als er im April 1989 im Münchner Olympiastadion im Halbfinale des UEFA-Pokals, das Maradona mit Neapel gewann, tanzte und jedermanns Show stahl. Beim 2: 0-Sieg im Hinspiel und 2: 2 im Rückspiel bereitete Maradona alle vier Tore von Napoli vor.

READ  Fehlfunktion von Garmin Connect: Smartwatch-Hersteller bestätigt Ransomware-Angriff

Testen Sie DAZN kostenlos und erleben Sie internationale Fußball-Highlights live und auf Anfrage | BILDSCHIRM

Der dreimalige Trainer Hansi Flick kämpfte bei diesen Zusammenstößen intensiv mit dem edlen Techniker und war in beiden Spielen in der Startaufstellung: „Ich erinnere mich, dass ich hier im Rückspiel in München gespielt habe: Er hat sich im Takt der Musik aufgewärmt. Das war ein absolutes Highlight für alle, die im Stadion waren. “

Hoeneß wollte Maradona unterzeichnen

Maradona machte einen solchen Eindruck, dass Uli Hoeneß ihn sogar zeichnen wollte – in den 1980er Jahren.

“Maradona in München – das war mein Traum. Es war möglich. Wir haben sogar mit Maradonas damaligem Berater Branchini verhandelt”, enthüllte Hoeneß einmal in der Statue. Die Managerlegende sagte auch: “Wir waren ziemlich weit und sind finanziell fast in verrückte Sachen geraten.”

Maradona führt Bayern als Kapitän an

Maradona trug einmal das Trikot des FC Bayern. Beim Abschiedsspiel von Matthäus im Jahr 2000 – im ehrwürdigen Olympiastadion in München. Vor diesem Match unterbrach Maradona sogar einige Tage lang seine Reha in Kuba.

Beim 1: 1-Unentschieden zwischen dem FC Bayern und der deutschen Nationalmannschaft war Maradona sogar auf dem Feld. Seine Teamkollegen waren Thomas Linke, Michael Tarnat, Hasan Salihamidzic, Carsten Jancker und Paulo Sergio. Ottmar Hitzfeld war der Trainer.

Mit der Nummer 10 auf dem Rücken und dem Ball in der Hand führt er die Bayern als Kapitän auf das Feld. Er wirbelte mitten auf dem Feld herum, jonglierte mit der Hacke, spielte messerscharfe Pässe bis zur Kreuzung der deutschen Back Four, gab Matthäus einen freundlichen Kuss auf die Wange, als er ersetzt wurde, dankte der hektischen Menge und erhielt lauten Applaus.

READ  Mit Mini-Drohne: Amazon verbessert die Wirtschaftlichkeit von Alexa Voice Assistant

Diego Armando Maradona und FC Bayern, es war und ist eine Liebesgeschichte.

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close