Donnerstag, Juli 18, 2024

Creating liberating content

Warschau. Abstimmungsergebnisse für...

Zum elften Mal entschieden sich die Einwohner Warschaus für Bürgerhaushaltsprojekte. Von den...

Morgensturm über der Region....

Seit dem Morgen arbeiten die Feuerwehrleute des Karpatenvorlandes an vielen Vorfällen im Zusammenhang...
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.
StartTechnologieDie deutsche CDU...

Die deutsche CDU entscheidet sich für Merkelismus ohne Merkel

Die Post-Merkel-Ära hat begonnen. Nochmal. Ein erster Versuch, die Christlich-Demokratische Union Deutschlands in die Hände eines vertrauenswürdigen Leutnants zu legen, schlug fehl, als Annegret Kramp Karrenbauer nach etwas mehr als einem Jahr zurücktrat. Angela Merkel hat jetzt einen weiteren bevorzugten Nachfolger. Am Samstag wählte die CDU Armin Laschet als neuen Führer, einen engen Verbündeten, der sich für die zentristische Politik des scheidenden Kanzlers engagiert.

Die Partei setzte eher auf Kontinuität als auf eine Rechtsverschiebung unter dem engen Rivalen Friedrich Merz. Herr Laschet, der regionale Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, repräsentiert die Art von offenem Zentrismus, die es Frau Merkel ermöglicht hat, vier aufeinanderfolgende Wahlsiege zu erzielen. Die CDU nimmt vor den Bundestagswahlen am 26. September einen hohen Stellenwert in den Umfragen ein. Aber sie wird bald auf Frau Merkel verzichten müssen, ihr größtes Kapital.

Herr Laschet ist jetzt wegweisend für die Nachfolge von Frau Merkel als Kanzlerin, aber das ist alles andere als garantiert. Die CDU und ihre bayerische Schwesterpartei, die Christlich-Soziale Union, werden im März entscheiden, wer ihr gemeinsamer Kandidat sein wird. Viele bezweifeln, dass er die Fähigkeiten und das Profil hat, um eine nationale Kampagne zu leiten. Herr Laschet muss sich schnell behaupten, um seine Chancen zu erhöhen. Er könnte immer noch gegen den viel populäreren bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder verlieren.

Die erste Priorität von Herrn Laschet ist die Vereinigung der Partei. Es wird nicht einfach sein. Er schlug Herrn Merz mit 53 bis 47 Prozent der Stimmen. Es gibt eine große Minderheit in der Partei, die eine klarere konservative Richtung wünscht. Als er den Führungswettbewerb 2018 verlor, zog sich Herr Merz zurück. Dieses Mal scheint er entschlossen zu sein, die Zukunft der Partei abzuwägen. Nach seiner Niederlage am Samstag bat er Herrn Laschet, seinen Eintritt in die Regierung als Wirtschaftsminister zu sichern. Frau Merkel lehnte ab.

Die zweite Herausforderung besteht darin, die Ratings der CDU aufrechtzuerhalten, während Merkel sich darauf vorbereitet, sich zu verbiegen. Im März finden in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wichtige Regionalwahlen statt. Gleichzeitig muss Herr Laschet die Pandemie in seiner eigenen Region meistern. Nach einem nicht überzeugenden Start im vergangenen Jahr unterstützte er Frau Merkels beliebte Forderung nach härteren Sperrmaßnahmen. Jetzt hat der Erfolg der Einführung von Impfstoffen die Macht, kurzfristig Politiker zu machen oder zu brechen.

Schließlich muss Herr Laschet das Programm der Partei überarbeiten und die Mängel der Merkel-Ära wie die knarrende Infrastruktur in Deutschland, die Schwäche der digitalen Technologie und die geringen Ambitionen für den Klimawandel angehen. Seine Unterstützung für Kohle und seine sanfte Haltung gegenüber China und Russland könnten eine Koalition mit den Grünen erschweren, das überzeugendste Wahlergebnis für die CDU. Es fällt ihnen jedoch leichter, einem Moderaten wie Herrn Laschet zuzustimmen als Herrn Merz.

Die CDU und Deutschland – und sogar Europa – sind ohne Herrn Merz als Führer besser dran. Seine wirtschaftlichen und sozialen Ansichten stecken in einer anderen Ära fest. Eine von Merz geführte Kampagne mit aggressiven fiskalischen und monetären Ansichten, um die Wähler von der euroskeptischen nationalistischen Alternative Deutschlands zurückzugewinnen, wäre zwar weitgehend proeuropäisch, hätte jedoch Probleme aufgeworfen. Der frankophile Herr Laschet würde Frau Merkels vorsichtigen Pro-Europäismus fortsetzen und möglicherweise ein angespanntes deutsch-französisches Verhältnis wiederbeleben.

Dafür muss Herr Laschet jedoch das Vertrauen seiner Partei und des Landes gewinnen. Am Samstag übermittelte er den Delegierten eine Hauswahrheit: Viele Deutsche fühlen sich zuerst von Angela Merkel und dann von der CDU angezogen. Ohne sie ist der Erfolg und sein Erfolg alles andere als sicher.

Continue reading

Boost Your Social Media Presence: Buy Instagram Followers from InsFollowPro.com

Purchasing Instagram followers is a topic that arouses much curiosity and controversy. Some users lean towards buying targeted Instagram followers to improve their engagement and credibility. The possibility of getting banned for purchasing Instagram followers depends on the quality...

Fünf Finanztipps für junge Familien

Eine solide Finanzplanung bildet eine der Grundlagen für ein erfülltes Familienleben. Mit einer durchdachten Strategie lassen sich unerwartete finanzielle Belastungen besser meistern und langfristige Ziele leichter erreichen. Dieser Artikel gibt fünf praktische Finanztipps für junge Familien: von der effizienten...

EURO24 – So tippen Sie Sportwetten online sicher

Lange hat die Fußballwelt auf diesen Tag gewartet! In wenigen Tagen startet die Europameisterschaft im eigenen Land und der zwölfte Mann verlangt nur eines von der DFB-Elf: ein Sommermärchen 2.0. Ob die Jungs von Julian Nagelsmann den Bundesbürgern diesen...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.