Top Nachrichten

Deutsche Bank schließt Konten von US-Kunden

Die in Deutschland ansässige Augsburger Aktienbank (AAB) hat Kunden Berichten zufolge mitgeteilt, dass sie Wertpapierkonten und Konten für Kunden schließen wird, die als “Personen in den USA” gelten.

Darüber hinaus wird das Angebot künftig nicht mehr für US-Bürger verfügbar sein.

Die Schließungen werden ab dem 31. März 2021 wirksam, berichtete die lokale B2B-Nachrichten-Website Fondsprofiund AAB nannte den US Foreign Account Tax Compliance Act (Fatca) als Grund für den Umzug.

Dies liegt daran, dass die Gesetze ausländischer Finanzinstitute und ihrer US-Kunden verlangen, dass sie ihre Finanzinformationen zu Steuerzwecken an den Internal Revenue Service (IRS) melden, da die USA über ein auf der Staatsbürgerschaft basierendes Steuersystem verfügen.

Die deutsche Bank sagte, die Bemühungen zur Einhaltung von Fatca hätten in den letzten Jahren stetig zugenommen.

Die Konten, einschließlich derjenigen, die den wirtschaftlichen Eigentümer identifizieren, werden an eine „geeignete Bank“ überwiesen, deren Daten für die Überweisung US-Kunden zur Verfügung gestellt werden.

Kredite sind jedoch nicht betroffen.

Ablehnung der doppelten Staatsbürgerschaft

Ebenso sagte die Sparplattform Raisin in Großbritannien, dass sie keine ihrer Dienstleistungen sowohl US-amerikanischen als auch britischen Bürgern anbieten kann.

Wenn Sie dazu aufgefordert werden Twitter Von einem potenziellen Kunden, der bei der Registrierung nicht in der Lage war, die USA als Geburtsort auszuwählen, sagte das Unternehmen: „Leider kann Raisin UK aufgrund von Fatca zwei britischen und US-amerikanischen Bürgern keine Finanzprodukte anbieten.

“Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.”




READ  Deutschland: Gesetzesentwurf zur Neuordnung des Deutschen Transparenzregisters (E-TraFinG Gw)

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close