Top Nachrichten

Der deutsche Geheimdienst warnt Abgeordnete vor den Wahlen im September vor Cyberangriffen

Im Vorfeld der Bundestagswahl am 26.

Die sozialdemokratische und die christdemokratische Fraktion haben die in diesem Jahr zum dritten Mal in diesem Jahr erfolgte Warnung in dieser Woche an ihre Kollegen und Mitstreiter weitergeleitet, wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) am Freitag aus parlamentarischen Quellen erfuhr.

In der Warnung des Inlandsgeheimdienstes und des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) heißt es, dass sich die Hackerversuche gegen den deutschen Gesetzgeber intensivieren.

Diese Angriffe zielen häufig auf persönliche und offizielle E-Mail-Adressen von Gesetzgebern ab, die, sobald sie geöffnet sind, von ausländischen Geheimdiensten verwendet werden könnten, um “persönliche und intime Informationen zu veröffentlichen oder sogar gefälschte Nachrichten in Ihrem Namen zu fabrizieren”, heißt es in der Warnung.

Die russische Hackergruppe Ghostwriter soll vor einigen Monaten für einen Phishing-Angriff verantwortlich gewesen sein, der versucht hatte, auf die persönlichen E-Mail-Konten von Parlamentariern zuzugreifen.

Hinter der Hackergruppe soll der russische Militärgeheimdienst GRU stehen.

Phishing ist der Versuch, über E-Mails oder Websites an die persönlichen Daten einer Person zu gelangen, um die Identität dieser Person zu missbrauchen.

READ  Heidi Klum zeigt ihre neuen Pfunde auf Instagram: Was steckt hinter den Pfunden?

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close