Sonntag, April 14, 2024

Creating liberating content

Virtuelle Server – nicht...

Virtuelle private Server (VPS) werden zumeist mit großen Unternehmen in Verbindung gebracht. Aber...

Nährstoffmangel und Heißhunger: Was...

Wenn es um Ernährung und Gesundheit geht, kommuniziert unser Körper auf vielfältige Weise...

Wer ist Deven Schuller:...

Deven Schuller, eine Schlüsselfigur in der Finanzwelt, hat durch seine außergewöhnlichen Strategien, insbesondere...

Grüne Wende in Paderborn:...

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Schlagwort; es ist...
StartTop NachrichtenDas Medevac-Team transportiert...

Das Medevac-Team transportiert erfolgreich ein Frühgeborenes von Kuwait nach Deutschland

Im vergangenen Dezember transportierte ein Luftbrückenteam des Militärs schnell ein Frühgeborenes aus Kuwait nach Deutschland zur medizinischen Notfallversorgung.

Truppen der North Carolina Air National Guard, darunter das 156. Airlift Squadron und das 145. Aircraft Maintenance Squadron, arbeiteten zusammen mit Mitgliedern anderer medizinischer Teams aus der ganzen Welt während der Rettung an Bord eines C-17 Globemaster III-Flugzeugs. laut einer Mitteilung des 145. Luftbrückengeschwaders.

„[W]Wir haben das Baby am Weihnachtstag in Kuwait abgeholt und noch am selben Tag nach Deutschland gebracht“, so Tech. Sergeant Alejandro Armendariz vom 145. Flugzeugwartungsgeschwader sagte in der Erklärung.

Armeemajor Jeanne Krick, eine Neonatologin an Bord des Flugzeugs, sagte Stars and Stripes dass das kleine Mädchen am 22. November geboren wurde, mehr als drei Monate zu früh. Krick arbeitet im Brooke Army Medical Center auf der Joint Base San Antonio, Texas.

Während der letzten Spanne der 24.000-Meilen-Reise wurde der Abschluss der Urlaubsrettungsmission noch wichtiger.

„Bei ungefähr 300 Metern das Baby[’s] Die Vitalfunktionen sanken bis zu dem Punkt, an dem mein Team nicht mehr eingreifen konnte, ohne ihr Leben zu riskieren“, sagte Krick in der Erklärung.

Neben einer Fehlfunktion der Ausrüstung an Bord des Flugzeugs litt das Baby unter niedriger Herzfrequenz und Sauerstoffsättigung. Krick erzählte Stripes, dass ein Arzt manuell Luft aus einem Beutel gepumpt habe, um dem Baby beim Atmen zu helfen. Am Ende half der medizinische Eingriff: Am nächsten Tag brauchte das junge Mädchen keinen Beatmungsschlauch mehr.

„Alles in allem kann ich wirklich nicht genug großartige Dinge über diese Mannschaft sagen“, sagte Krick. „Alle haben enormes Engagement für die Mission und die Sicherheit des gesamten Teams und der Passagiere gezeigt.“

Krick fügte hinzu, dass es dem Baby jetzt „wirklich gut“ gehe.

Jonathan ist festangestellter Autor und Herausgeber des Early Bird Brief Newsletters für Military Times. Folgen Sie ihm auf Twitter @lehrfeld_media

Continue reading

Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf 8 Wochen verkürzt

<!-- -->Verzögerungen bei der Visa-Bearbeitung haben den Reiseverkehr in ganz Europa beeinträchtigt. (Vertreter)Neu-Delhi: Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf acht Wochen verkürzt und es werden Anstrengungen unternommen, sie weiter zu verkürzen, sagte Georg...

​Tritax EuroBox treibt Verkaufsplan mit Verkauf von Vermögenswerten in Deutschland im Wert von 65 Millionen Euro voran | Nachricht

Tritax EuroBox, das bis Ende 2024 Verkäufe im Wert von mindestens 150 Millionen Euro anstrebt, verkauft eine Immobilie in Deutschland für 64,6 Millionen Euro an einen europäischen Immobilienverwalter. Der Verkaufspreis der 43.200 m² großen Immobilie in Hammersbach entspreche weitgehend der...

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien Das Agri-Tech-Zentrum in Osnabrück ist Labor, Werkstatt und Versuchsfeld in einem Gestern der Deutsche Universität Osnabrück kündigte den Start der AgrarlebensmittelTEF Projekt. Das...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.