Top Nachrichten

Cisco eröffnet ein deutsches Rechenzentrum zur Unterstützung von Webex

Cisco hat den Start eines neuen Rechenzentrums in Frankfurt angekündigt. Diese Einrichtung soll Kunden über die Kollaborationsplattform in Webex in der EU, im Nahen Osten, in Afrika und in Russland bedienen. Laut Cisco soll das neue Rechenzentrum bis Ende Juni 2021 betriebsbereit sein.

Unternehmen aus allen Branchen haben in den letzten Monaten rasch in Fernarbeitslösungen investiert, um Geschäftskontinuität zu ermöglichen. Mit der Umstellung auf einen neuen Arbeitsstil und der Forderung, die Mitarbeiter in Verbindung zu halten, stieg die Nachfrage nach Cloud-basierten Kollaborationsplattformen. Seit dem Ausbruch der Pandemie stellt Cisco fest, dass der Einsatz von Tools für die Zusammenarbeit wie Webex um 74 Prozent gestiegen ist. Allein Webex hat durchschnittlich 600 Millionen Teilnehmer pro Quartal.

Unterstützung der Zukunft der Hybridarbeit

Gemäß Wendy Mars, Präsidentin von Cisco in EMEAwird der Arbeitsplatz hybride. Die richtigen Tools für die Zusammenarbeit sind unerlässlich, um digitale Mitarbeiter unabhängig von ihrer Technologie, Sprache oder ihren geografischen Fähigkeiten zu unterstützen und zu befähigen.

Webex und Cisco haben eine lange Tradition darin, Mitarbeitern zu helfen, überall produktiv und innovativ zu bleiben. Seit der Pandemie hat Webex Unternehmen weiterhin bei ihrem kontinuierlichen Wachstum unterstützt und war auch eine wichtige Ressource für Regierungen, Pädagogen und Gesundheitsdienstleister. Im Dezember 2020 kündigte Cisco mehrere neue Webex-Innovationen an, um zehnmal bessere virtuelle Besprechungserlebnisse zu bieten. Im März 2021 können Webex-Kunden sogar eine Vorschau von Echtzeitübersetzungen in mehr als 100 Sprachen anzeigen.

Cisco plant, die Rechenzentrumslösungen von Cisco Webex im Jahr 2021 weiter zu skalieren, um den Kunden mehr Flexibilität zu bieten. Das neue deutsche Rechenzentrum ist Teil dieser Strategie und ergänzt die vorhandenen Rechenzentren im Weltraum und bietet mehr Möglichkeiten, Daten in der EU zu hosten.

READ  Corona in Deutschland: RKI meldet 902 Neuinfektionen

Spannende Rechenzentrumstechnologien

Die neu geschaffenen Rechenzentren von Cisco in Frankfurt zeigen die neuesten Technologien des Unternehmens, darunter die Cisco ASR Routing-Plattform, die einen hohen Durchsatz für den Rechenzentrumsbereich bietet und sich ideal für Anwendungen eignet, die eine hohe Bandbreite erfordern, z. B. Video- oder Audio-Streaming. Innerhalb des Rechenzentrums verbindet die Cisco-Anwendungsinfrastruktur alle Komponenten auf skalierbare und sichere Weise und bietet Möglichkeiten zur einfachen Verwaltung und Fehlerbehebung.

Das Cisco Unified Computing-System, das Server nach Industriestandard mit Speicher und Netzwerk kombiniert, ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Umgebung. Das UCS stellt die gesamte für die Lösung erforderliche Serverkapazität bereit und bietet eine automatisierte Computerskalierung basierend auf den Benutzeranforderungen. Die Cloud- und Internet-Intelligence-Plattform von Cisco ThousandEye bietet Transparenz und Einblick in die Bereitstellung von Diensten und Anwendungen.

Die gesamte Architektur ist durch die End-to-End-Sicherheitslösung von Cisco Firepower geschützt. Die hoch belastbare Eröffnung eines Rechenzentrums in Frankfurt wird Cisco-Technologien und -Produkte zur Steigerung der Energieeffizienz integrieren, einschließlich interner Komponenten, Netzteile und Kühlsysteme, und vollständig mit erneuerbaren Energien betrieben.

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close