Top Nachrichten

Busunfall: drei Verletzte – A24 wieder frei | NDR.de – Nachrichten

Status: 12.09.2020 16:19 – NDR 1 Radio MV

Nach dem Busunfall auf der Autobahn 24 bei Wöbbelin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist die Richtung Hamburg seit 16 Uhr wieder frei zugänglich. Um 6 Uhr morgens hatte ein Langstreckenbus die Strecke rechts verlassen und war auf die Seite gekippt. Drei Passagiere wurden verletzt. Vorsorglich wurden alle 30 Reisenden in Krankenhäusern in der Region untersucht. Viele von ihnen sprechen kaum Deutsch oder Englisch. Sie kommen aus neun verschiedenen Ländern, hauptsächlich aus Osteuropa und Asien. 18 Passagiere konnten die Kliniken unmittelbar nach der Kontrolle verlassen.








VIDEO: Großeinsatz für Rettungsdienste auf der A24 nach Busunfall (1 min)

Mehr als 100 Rettungskräfte im Einsatz

Wie ein Sprecher der Firma Flixbus bekannt gab, reisten die Passagiere mit dem Zug nach Hamburg. Die Busgesellschaft trägt die Kosten für die Fahrkarten und das Taxi zum Bahnhof. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist der Mikroschlaf des Fahrers eine mögliche Unfallursache. Mehr als 100 Rettungskräfte von sechs freiwilligen Feuerwehren in der Region und Polizisten waren vor Ort.

Hubschrauber waren nicht notwendig

Als die Situation etwas unklar war, machten sich drei Rettungshubschrauber auf den Weg zum Unfallort. Sie konnten sich umdrehen und zu ihren Stützpunkten zurückfliegen.

Mehr Informationen

Der Rettungsdienst hebt einen Mann auf einer Trage hoch. Viele Menschen sind verwirrt. Einige machen Fotos und Filme mit ihren Handys. © NDR.de Foto: Jürgen Jenauer

Die Feuerwehr und die Notärzte sind im Falle eines Unfalls irgendwo im Norden immer bereit. Wie arbeiten die Rettungskräfte? Alle Informationen in der Fotogalerie. Fotogallerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 12-09-2020 | 14:00 Uhr

NDR-Logo
READ  Corona: Strengere Beschränkungen in Großbritannien

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close