Top Nachrichten

Frauen Champions League: Bayern München zieht ins Viertelfinale ein | Sport | Deutscher Fußball und wichtige internationale Sportnachrichten DW

Bayern München 3-0 (9-1 Durchschnitt) Shymkent, Campus von Bayern
(Magull 2 ​​’Stift, Sorensen 35′, Lohmann 60 ‘Stift.)

Für eine Mannschaft, die bisher jedes Spiel in dieser Saison gewonnen hat, ist es bemerkenswert, wie wenig Anerkennung Bayern München bekommt.

Vielleicht war ihr Rückspiel gegen die kasachische Opposition BIIK Kazygurt die richtige Zeit dafür. Nach einem dominanten Sieg im Hinspiel hat eine stark veränderte Bayern-Mannschaft im Heimspiel das getan, was sie die ganze Saison über getan hat: das Gewinnen einfach aussehen zu lassen.

Die Mannschaft von Jens Scheuer bewegte den Ball mit Leichtigkeit und ließ ihre Gegner nur mit dem Elfmeter von Oksana Zheleznyak als einzigem Trost zurück. BIIK Kazygurt ist kein Unbekannter in dieser Liga – sie haben letztes Jahr das Achtelfinale erreicht -, aber zum zweiten Mal in Folge haben die Bayern sie normal aussehen lassen.

Selbst in einer Hälfte kontrollierte Lina Magull das Mittelfeld. Viviane Asseyi beeindruckte rechts und in einer Stunde zeigte die 20-jährige Sydney Lohmann, warum sie eine der aufregendsten Mittelfeldspielerinnen des Spiels ist. Dass zwei der drei Tore des Spiels von Anfang an erzielt wurden, zeigt nicht an, wie viel Kontrolle die Bayern hatten.

Lina Magull erzielt einen Elfmeter

Bayern München hatte immer die Kontrolle

Spezielle saisonale Webstühle

Dies ist ein Team, in dem Wolfsburg in den letzten vier Jahren im Inland dominiert hat und das nicht bereit war, in Europa herauszufordern. Dieses Jahr ist anders. Dem Team fehlt möglicherweise die Erfahrung und der Erfolg anderer großer europäischer Parteien, aber das Vertrauen, das Sie erhalten, wenn Sie jedes Spiel gewinnen, kann der perfekte Konter sein. Das Motto von Bayern München könnte sich auf Identität beziehen, und das Gewinnen ist ein unausgesprochener Teil davon.

READ  Erstes deutsches Flugzeug evakuierte nur sieben Menschen aus Kabul | Asien Nachrichten

Und so hat der FC Bayern ein weiteres Spiel gewonnen. Das sind jetzt 21 in Folge und sie sind auch näher an 100 Toren (bisher 89 Tore). In der Bundesliga-Saison 1994/95 gewann der FSV Frankfurt den Titel, indem er jedes Spiel gewann. Die Bayern wollen doppelt so gut werden und jedes Spiel in allen drei Wettbewerben gewinnen, die sie gewinnen wollen.

Chelsea, Lyon, Wolfsburg und Barcelona lauern. Manchester City und PSG werden folgen. Jetzt haben die Bayern die Chance zu zeigen, ob diese besondere Siegesserie zu einer der besten Saisons aller Zeiten wird.

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close