Samstag, April 20, 2024

Creating liberating content

Virtuelle Server – nicht...

Virtuelle private Server (VPS) werden zumeist mit großen Unternehmen in Verbindung gebracht. Aber...

Nährstoffmangel und Heißhunger: Was...

Wenn es um Ernährung und Gesundheit geht, kommuniziert unser Körper auf vielfältige Weise...

Wer ist Deven Schuller:...

Deven Schuller, eine Schlüsselfigur in der Finanzwelt, hat durch seine außergewöhnlichen Strategien, insbesondere...

Grüne Wende in Paderborn:...

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Schlagwort; es ist...
StartTop NachrichtenUmzug nach Deutschland?!...

Umzug nach Deutschland?! Hier ist die Miete hierzulande am teuersten

Mit steigender Inflation sind die Mieten in Deutschland gestiegen und jetzt, wo die Temperaturen gesunken sind, sind höhere Mieten eng an die Heizkosten gekoppelt.

Die jüngsten Daten des Statistischen Bundesamtes (Destatis) zeigen, dass die Mieten vor allem in den Großstädten gestiegen sind.

Darüber hinaus sagte derselbe, dass der Preisanstieg mit den Heizkosten zusammenhängt, die in Städten um 30 Prozent höher waren als in ländlichen Gebieten. SchengenVisaInfo.com Berichte.

Großstädter zahlen laut Destatis deutlich höhere Preise als Menschen, die sowohl in Mittelstädten als auch auf dem Land leben. Wer also plant, in eine deutsche Großstadt zu ziehen, sollte bereit sein, eine hohe Miete zu zahlen.

Neben höheren Mieten in Großstädten betont Destatis, dass in Großstädten auch höhere Heizkosten anfallen. Zahlen zeigen, dass Haushalte in Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern in den ersten sechs Monaten des Jahres 2022 eine durchschnittliche Nettokaltmiete ohne Heizkosten von knapp über 8 Euro pro Quadratmeter bezahlten.

„Menschen, die in Großstädten leben, müssen deutlich höhere Mieten zahlen als Menschen, die in Mittelstädten oder auf dem Land leben. Haushalte in Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern gaben an, dass sie im ersten Halbjahr 2022 eine durchschnittliche Nettokaltmiete ohne Heizkosten von 8,30 Euro pro Quadratmeter zahlen würden.“ heißt es in der Stellungnahme von Destatis.

Dagegen lag die durchschnittliche Kaltmiete in Kleinstädten und ländlichen Gemeinden bei 6,40 Euro. Dies legt nahe, dass diejenigen, die planen, nach Deutschland zu ziehen oder den Standort innerhalb des Landes zu wechseln, die Heizpreise und deren Unterschiede von einem Gebiet zum anderen berücksichtigen sollten.

Für Mittelstädte mit 20.000 bis 100.000 Einwohnern zeigen Daten von Destatis, dass Haushalte durchschnittlich 6,90 Euro pro Quadratmeter zahlen mussten.

Neben Deutschland haben auch die anderen Länder der Europäischen Union Mietpreissteigerungen zu verzeichnen, die jedoch nicht unbedingt die Heizkosten betreffen.

Früher, Das statistische Amt der Europäischen Union, Eurostat, sagte, Mieten und Immobilienpreise in der EU seien im zweiten Quartal 2022 stetig gestiegen. Im zweiten Quartal 2022 stiegen die Mieten um 1,7 Prozent und die Hauspreise um 9,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Hauspreise und Mieten haben sich laut Eurostat nach dem zweiten Quartal 2011 unterschiedlich entwickelt. Seitdem schwanken die Hauspreise erheblich, während die Mieten bis einschließlich des zweiten Quartals 2022 stetig steigen.

Continue reading

Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf 8 Wochen verkürzt

<!-- -->Verzögerungen bei der Visa-Bearbeitung haben den Reiseverkehr in ganz Europa beeinträchtigt. (Vertreter)Neu-Delhi: Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf acht Wochen verkürzt und es werden Anstrengungen unternommen, sie weiter zu verkürzen, sagte Georg...

​Tritax EuroBox treibt Verkaufsplan mit Verkauf von Vermögenswerten in Deutschland im Wert von 65 Millionen Euro voran | Nachricht

Tritax EuroBox, das bis Ende 2024 Verkäufe im Wert von mindestens 150 Millionen Euro anstrebt, verkauft eine Immobilie in Deutschland für 64,6 Millionen Euro an einen europäischen Immobilienverwalter. Der Verkaufspreis der 43.200 m² großen Immobilie in Hammersbach entspreche weitgehend der...

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien Das Agri-Tech-Zentrum in Osnabrück ist Labor, Werkstatt und Versuchsfeld in einem Gestern der Deutsche Universität Osnabrück kündigte den Start der AgrarlebensmittelTEF Projekt. Das...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.