Technologie

Offizielle Aufsichtsbehörde über Wirecard abgelehnt

Felix Hufeld, Leiter des Bundesamtes für Finanzaufsicht (BaFin), und seine Stellvertreterin Elisabeth Roegele wurden wegen ihrer Behandlung des Bundes entlassen Wirecard Debakel, nach a Reuters-Bericht am Freitag (29. Januar).

Bundesfinanzminister Olaf Scholz sagte, die Agentur brauche nach Monaten wachsender Kritik an der Behandlung von Wirecard durch die Agentur eine neue Führung.

“Der Wirecard-Skandal hat gezeigt, dass die Finanzaufsicht in Deutschland einer Umstrukturierung bedarf”, sagte das Finanzministerium in einer Erklärung von Reuters.

Wirecard, der weltweite Anbieter von elektronischen Zahlungs- und Risikomanagementdiensten, brach im Juni mit Gläubigern in Höhe von fast 4 Milliarden US-Dollar zusammen. Das Unternehmen begann mit der Verarbeitung von Zahlungen für Glücksspiele und Pornografie, bevor es zu einem schnell wachsenden FinTech wurde.

Die Entscheidung, Hufeld zu ersetzen, geht den Ergebnissen einer Untersuchung des Ministeriums über eine Umstrukturierung der Agentur voraus, die nächste Woche vorgestellt wird, sagte Reuters.

Vorschläge, dass Hufeld zurücktreten sollte, spitzten sich am Donnerstag (28. Januar) zu, nachdem ein BaFin-Mitarbeiter verdächtigt wurde, am Insiderhandel von Wirecard beteiligt zu sein. Die Abwärtsspirale von Wirecard machte auf die Unfähigkeit von BaFin aufmerksam, den Betrug trotz vieler Warnungen aufzuspüren.

In der Erklärung des Ministeriums sagte Hufeld, BaFin habe während seiner sechs Jahre als Präsident an Bedeutung und Relevanz gewonnen, sagte Reuters. “Jetzt müssen noch andere Aufgaben erledigt werden”, sagte er.

“Wir sehen endlich personelle Konsequenzen”, sagte Frank Schaeffler, Gesetzgeber der Opposition der Freien Demokraten und Mitglied des Verwaltungsrates der BaFin. Dies kann aber nur der Anfang sein. Wir brauchen einen Neuanfang. “”

Ebenso sagte Fabio de Masi, ein Gesetzgeber der linken Oppositionspartei, Hufelds Abgang sei “überfällig” und forderte die BaFin-Vizepräsidentin Elisabeth Roegele, die die Wertpapieraufsicht leitet, auf, ebenfalls zurückzutreten.

Zwei Männer raus Österreich – ein ehemaliger hoher Beamter des österreichischen Geheimdienstes und ein ehemaliger rechter Abgeordneter – wurden in Wien verhaftet, weil sie dem korrupten Wirecard-Manager Jan Marsalek geholfen hatten, der Verhaftung zu entkommen. Marsalek, der ehemalige Stellvertreter bei Wirecard, wird wegen Geldwäsche gesucht.

Commerzbank hatte Berichten zufolge Anfang 2020 vor den illegalen Aktivitäten von Wirecard gewarnt, bevor der Skandal des Zahlungsriesen um Geldmangel später im Jahr ans Licht kam. Die Warnung ergab sich aus den Ergebnissen einer internen Überprüfung, die die Bank seit Anfang 2019 durchgeführt hatte.

READ  300 Mbit / s statt langsames DSL: Neue kostenlose Telekommunikationsoption gestartet

——————————

NEUE PYMNTS-DATEN: JETZT KAUFEN, SPÄTER VERBRAUCHERSTUDIE ZAHLEN

Über: Jetzt kaufen, später bezahlen: Millennials und die sich ändernde Dynamik von Online-Krediten, eine Partnerschaft zwischen PYMNTS und PayPal, untersucht die Nachfrage nach neuen flexiblen Kreditoptionen und wie Verbraucher, insbesondere diejenigen von Millennials, online bezahlen. Die Studie basiert auf zwei Studien mit insgesamt fast 15.000 US-Verbrauchern.

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close