Technologie

Deutscher Gesandter besucht Uni

LAHORE: Der deutsche Botschafter in Pakistan, Bernhard Schlagheck, und der Sonderbeauftragte der deutschen Botschaft, Christian Boettcher, besuchten am Freitag die Universität für Management und Technologie (UMT).

Laut einer Pressemitteilung trafen sie sich mit UMT-Präsident Ibrahim Hasan Murad, Rektor Dr. Muhammad Aslam und hochrangigen Mitgliedern der Universitätsfakultät. Ziel dieses Besuchs war es, die Koordination zwischen UMT und deutschen Instituten zu stärken und die fruchtbaren Möglichkeiten für UMT-Schüler und -Lehrer zu erkunden.

Herr Bernhard versicherte UMT jegliche mögliche Unterstützung beim Aufbau von Bildungskontakten zu deutschen Organisationen. Er würdigte auch die Vision der Geschäftsleitung der Universität, die deutsche Sprache durch die Einrichtung eines deutschen Sprachenzentrums und die Einführung gemeinsamer Kurse in Zusammenarbeit mit deutschen Universitäten zu fördern.

UMT-Generaldirektor Abid Shirwani informierte die Gäste über die Universität, Dr. Hasan Sohaib Murad Shaheed und Joint-Venture-Initiativen mit Deutschland. Er sagte, die Universität habe mit renommierten staatlichen Universitäten in Deutschland zusammengearbeitet.

Ibrahim Hasan Murad teilte dem deutschen Botschafter mit, dass UMT in Zusammenarbeit mit Tevta unter der Aufsicht deutscher Fachkräfte der Deutschen Handwerks- und Industriekammer ein Berufsbildungsprogramm starten werde. Im Rahmen dieses Programms würde UMT die Zertifizierung von Kurzkursen und Diplomprogrammen in branchenübergreifenden Disziplinen anbieten. Er spendete dem Botschafter auch ein Andenken.

READ  Amazon bringt eine neue App: Keine App ist jetzt beliebter

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close