Technologie

Der Angriff auf Samsung wird 2020 stattfinden

Das Jahresende war vorher Xiaomi ein großer Erfolg in diesem Land. Das Die Bekanntheit der Marke ist bei Smartphone-Käufern sprunghaft angestiegen. Zwischen Juli und September konnten die Chinesen mehr Smartphones verkaufen als beim ersten Mal Apfel. Xiaomi brachte den Menschen weltweit fast 44,5 Millionen Mobiltelefone. Apple hingegen hatte im gleichen Zeitraum 40,5 Millionen iPhones. Das dürfte im laufenden Quartal anders aussehen, als Apple mit dem iPhone 12 hat erst seit Ende Oktober große Erfolge erzielt. Die Erfolgsgeschichte ist aber noch intakt. Und Xiaomi will es im Dezember fortsetzen.

Xiaomi leitet die nächste Runde ein

Auf Weibo, das chinesische Twitter-Gegenstück, hat der Smartphone-Hersteller nun angekündigt: Am 28. Dezember werden das Xiaomi Mi 11 und das Mi 11 Pro vorgestellt. Die beiden Topmodelle erben dann die erfolgreiche Mi-10-Serie und können bereits im Januar in den Handel kommen. Mit dem mehr als positiven Feedback, dass die Mi 10 könnte mit nach Hause nehmen, sollte der Nachfolger auch wie eine Bombe schlagen.

Xiaomi überrascht alle, aber es war absehbar

Das kommt zu uns

Ein erster Vorgeschmack auf das Design des neuen Topmodels ein Video liefern und ein erstes Foto davon erschien auf Twitter ist. Über die technische Ausstattung ist bereits etwas bekannt. Das Xiaomi Mi 11 und das Mi 11 Pro werden die ersten Smartphones mit dem neuen Top-Prozessor Snapdragon 888 von Qualcomm sein. Es wird gemunkelt, dass die CPU von 12 GB RAM unterstützt wird. So ist bereits zu erkennen, dass die beiden Xiaomi-Smartphones eine hervorragende Leistung erbringen müssen.

Darüber hinaus hätten die hoffnungsvollen Menschen der chinesischen Gruppe eine Batterie von fast 5.000 mAh. Käufer können sich daher langfristig freuen. Das Pro-Modell soll auch beim Laden unglaublich schnell sein. Dies liegt wahrscheinlich an einem Ladegerät, das das Xiaomi Mi 11 Pro mit 120 W aufbläst.

READ  Microsoft Edge Update: Fehler verlangsamt Windows 10

Außerdem: Mit einem anderen SmartphoneXiaomi, das sich ebenfalls für 2021 abzeichnet, könnte den Kamerakrieg ein für alle Mal beenden.

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close