Welt

Der 17-Jährige aus Cottbus verschwand auf dem Vormarsch – Daten erforderlich – BZ Berlin

Die brandenburgische Polizei bat die Bevölkerung, ihnen zu helfen, die vermisste Miriam Kostial (17) aus Cottbus zu finden.

Nach Angaben der Polizei befindet sich die vermisste Person seit dem 17. Juli 2020 auf einem Rucksack durch Österreich und die Schweiz nach Italien. Seit dem 23. Juli 2020 ist sie alleine unterwegs. Und seitdem gab es laut Polizei keinen Kontakt mehr mit der vermissten Person.

Miriam ist schlank, hat langes blondes Haar, trug Shorts, ein kurzes T-Shirt (Farben unbekannt), braune Stiefeletten und einen Rotweinrucksack und eine Sonnenbrille.

Die vermisste Person macht seit dem 17. Juli 2020 Pakete in Österreich und der Schweiz nach Italien (Foto: Brandenburgische Polizei)
Die vermisste Person macht seit dem 17. Juli 2020 Pakete in Österreich und der Schweiz nach Italien (Foto: Brandenburgische Polizei)

Das Wachstum sollte von Bregenz zum Gardasee in Italien führen. Die vermisste Person könnte an folgende Orte mit Erfrischungsstationen gekommen sein: Lech, Mathon, Schlining, Surden, Madonna di Campiglio, Stenico. Die Polizeibehörden in den genannten Ländern wurden bereits informiert.

Personen, die ebenfalls zu Fuß zu diesen Orten gegangen sind und seit dem 23. Juli 2020 vermisst werden und relevante Informationen über den aktuellen Aufenthaltsort von Miriam liefern können, werden gebeten, sich darüber zu informieren Internetwache Bericht an die brandenburgische Staatspolizei.

READ  Neues Modell: Forscher befürchten 310.000 Todesfälle durch Korona in den USA.

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close