Top Nachrichten

Coronavirus: Deutsche Polizei überfällt Gottesdienste mit über 100 maskenlosen Gläubigen | Nachrichten | DW

Die Polizei hat am Samstagabend in der Stadt Herford im westlichen Bundesland Nordrhein-Westfalen einen Gottesdienst von etwa 150 Gläubigen abgebrochen.

Einer Polizeiaussage zufolge wurden mehr als 100 Teilnehmer wegen Verstoßes gegen die Coronavirus-Beschränkungen für Treffen, soziale Distanzierung und gemeinsames Singen angeklagt. Einige anwesende Personen, insbesondere die Organisatoren, können mit hohen Geldstrafen rechnen.

Nach den deutschen Sperrregeln können bis zu 20 Personen in Innenräumen an solchen Gottesdiensten teilnehmen, sofern Hygiene und soziale Distanz eingehalten werden.

Nach Angaben der Polizei trug die große Gruppe in Herford, zu der auch Kinder gehörten, keine Gesichtsmaske, hielt sich nicht an die Distanzregeln und sang gelegentlich.

Das Singen von Gelenken in Innenräumen ist strengstens untersagt, da Hinweise darauf vorliegen, dass es kontaminierende Aerosole produziert. Mehrere Chorveranstaltungen in Europa wurden als Superspreader-Veranstaltungen eingestuft.

Die strenge Sperrung Deutschlands im Dezember hat viele christliche Feste im ganzen Land abgesagt, wie Weihnachtsmärkte, Adventsrituale und Krippen.

Einschränkung der Religionsfreiheit

Kurz vor Weihnachten ereignete sich ein ähnlicher Vorfall in einer Pfingstkirche in der westlichen Stadt Essen, in der die Polizei eine Gemeinde aufteilte und fast 60 Sperrmitteilungen herausgab.

Die 16 deutschen Bundesländer haben das Mandat, ihre eigenen Coronavirus-Beschränkungen festzulegen. Umstritten war, dass keine lokale Regierung das Verbot religiöser Versammlungen beschlossen hatte, obwohl Teile der Weihnachtsgottesdienste abgesagt oder im Fernsehen übertragen wurden, ein weltweit zu beobachtender Trend.

Die Einschränkung der Religionsfreiheit war während der Pandemie ein schmerzhaftes Thema für den deutschen Gesetzgeber. Religionsfreiheit ist ein historisch sensibles Thema, das zu der wichtigen Rolle beiträgt, die religiöse Netzwerke im Leben einiger Menschen spielen – sicherlich in einer Zeit beispielloser Krisen.

READ  Alexei Navalny: Laut dem Arzt wurde unter Putins Kritikern kein Gift gefunden

Die deutsche Verfassung enthält einen Absatz, der die “ungehinderte Ausübung der Religion” garantiert.

rd / nm (dpa, KNA)

Tatsache ist, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen.

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close