Top Nachrichten

22 Tote, wenige Überlebende: Militärflugzeug stürzt in der Ukraine ab

Anscheinend stürzt bei der Landung ein Militärflugzeug in der Ostukraine ab. Den Informationen zufolge sind an Bord hauptsächlich Studenten der Universität der Luftwaffe. Nur wenige überleben.

Mindestens 22 Menschen starben beim Absturz eines Antonov AN-26 Militärflugzeugs in der Ostukraine. Zivilschutz am Abend in Kiew angekündigt. Laut diesem Bericht haben mehrere Menschen die Katastrophe von Chuhujiw in der Region Charkow schwer verletzt überlebt. Die Behörden sprachen von insgesamt 28 Personen an Bord. Die Ursache des Absturzes ist unklar.

Präsident Volodymyr Zelenskyi kündigte an, dass er sich am Samstag ein Bild von der örtlichen Situation machen werde. Es gab Todesfälle und Verletzungen, sagte Gebietsgouverneur Alexej Kutschera. Er war auf dem Weg zur Absturzstelle, schrieb er auf Telegrams Nachrichtensender.

Das ukrainische Militär bestätigte den Absturz auf Facebook. Nach Angaben der Streitkräfte befanden sich Studenten der Air Force University und der Flugbesatzung an Bord der Maschine. Es hätte ein Trainingsflug sein sollen. Das Flugzeug stürzte ab, als es sich der Landebahn näherte.

21 Studenten an Bord

In sozialen Netzwerken veröffentlichte Fotos zeigten ein im Dunkeln brennendes Wrack. Augenblicke später gab es Videos der geräumten Trümmer, die in einem unbewohnten Gebiet mit Bäumen verstreut waren.

Insgesamt befanden sich sieben Besatzungsmitglieder und 21 Studenten an Bord. Zwei Gefangene wurden schwer verletzt. Übrigens werden die an Bord befindlichen Personen offiziell vermisst, teilte der Zivilschutz mit.

Die Region liegt etwa 40 Kilometer von der russischen Grenze entfernt im Osten der krisengeschüttelten Ukraine, aber nicht im dortigen Kriegsgebiet. In Teilen der Regionen Luhansk und Donezk, 250 Kilometer von der Absturzstelle entfernt, tobt offiziell Krieg. Von Russland unterstützte Separatisten sind dort mit ukrainischen Regierungstruppen konfrontiert. Die Vereinten Nationen schätzen, dass seit 2014 mehr als 13.000 Menschen im Krieg getötet wurden.

READ  Reality-Stars beginnen gegen RTLzwei zu revoltieren

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close